Fußbodenheizungen

Behaglichkeit und Wärme

Nicht nur aus optischen Gründen lohnt es sich, über klügere Lösungen als wuchtige Heizkörper an den Wänden nachzudenken. Aufgrund ihrer geringen Vorlauftemperatur sind Fußbodenheizungen wirtschaftlicher - und dies sind weitaus nicht die einzigen Vorteile gegenüber konventionellen Heizungen. Um es vorweg zu nehmen: mit dem Betrieb einer Fußbodenheizung reduzieren Sie Ihre Heizkosten und sparen Rohstoffe. Fußbodenheizungen erzeugen ein angenehmes Raumklima ohne trockene Luft und aufgewirbelten Staub und sind damit eindeutig vorteilhafter für Allergiker.



Die EM3 Montage Management Magdeburg GmbH berät, plant mit den Kunden, berechnet und baut professionell die neue Fußbodenheizung ein. In bester Qualität vom Verteiler bis zur Druckprobe.

Wie bei allen Flächenheizungen kommt auch bei der Fußbodenheizung die Wärme vom zentralen Wärmeerzeuger, z. B. einem Heizkessel oder einer Wärmpumpe. Sie wird durch Rohrleitungen im Fußboden geführt. Die Vorlauftemperatur beträgt dabei meist nicht mehr als 30°C bis 35°C. Diese Niedertemperatur bedeutet eine signifikante energetische und damit finanzielle Einsparung. In Verbindung mit der Nutzung von Erneuerbaren Energien, wie z. B. einer Wärmepumpe als Wärmequelle, wird der Betrieb noch effizienter.

Die Wärme wird von der Fußbodenheizung auf großer Fläche gleichmäßig abgegeben. Verfügt das Gebäude über eine gute Wärmedämmung, so ist die Temperatursteigerung kaum zu spüren, aber absolut ausreichend. Die komfortablen Ergebnisse sind Behaglichkeit und angenehme Wärme von unten.
Die von uns eingebauten Rohrleitungen werden schnecken- oder mäanderförmig im Fußboden verlegt. Die optimale Variante Ihrer Fußbodenheizung kann unterschiedlich ausfallen, was von den speziellen Anforderungen an Ihre Heizung und den baulichen Voraussetzungen abhängt. Je nach den vorhandenen Gegebenheiten oder Ihren Wünschen verlegen wir sowohl Noppen- oder Tackersysteme als auch Klimaboden-, Industrieboden- oder Sportbodenheizungen.


Weitere Vorzüge einer Fußbodenheizung im Vergleich zu konventionellen Heizkörpern:

  • Fußbodenheizungen lassen sich problemlos im Neubau, aber auch leicht bei Bestandssanierungen einbauen. Der Markt bietet neue Systeme, welche sich verblüffend einfach zur nachträglichen Modernisierung eignen.
  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizkörpern hält sich das Aufwirbeln von Staub in Grenzen. Dies ist nicht nur für Allergiker eine gute Nachricht.
  • Fußbodenheizungen sind umweltschonender. Sie lassen sich nicht nur bestens mit Erneuerbaren Energien kombinieren, sondern auch aus recyclebarem Material herstellen. Zudem haben sie eine lange Lebensdauer.
  • Wir Menschen frieren von den Füßen her, so kann die Wärme der Fußbodenheizung gleich an der richtigen Stelle ihre Wirkung entfalten.
  • Eine Fußbodenheizung läuft wohltuend ruhig und geräuscharm. Sie arbeitet im Gegensatz zu manchen Heizkörpern ohne die typischen Altheizungsgeräusche, wie z. B. dem Wasserblubbern.
  • Zudem trägt eine Fußbodenheizung erheblich zur CO2-Reduzierung bei.

Die Nutzung als Kühlsystem

Wenn Sie sich für eine dementsprechende Heizungsanlage entscheiden, lässt sich Ihre Fußbodenheizung im Sommer auch zum Kühlen Ihrer Räume einsetzen. Diese Funktion bieten z. B. viele Wärmepumpen. Hierbei wird kaltes Wasser durch die Rohre der Fußbodenheizung geführt und so eine angenehme Kühlung der Räumlichkeiten erzielt.
Der Einsatz von Flächenheizungen, insbesondere von Fußbodenheizungen ist nicht mehr aufzuhalten. Alle Fragen zu dieser komfortablen Heizungslösung, wie zu allen anderen Aspekten innovativer Fußbodenheizungstechnik beantwortet Ihnen die EM3 Montage Management Magdeburg GmbH gern ausführlich.